Alles über die Konstellation COMA BERENICES

FUN FACTS

1. Auch bekannt als Bernice's Hair
2. Dieses Sternbild ist nach Königin Berenice II. von Ägypten benannt
3. Er beherbergt den galaktischen Nordpol
4. Coma Berenices ist Teil der Sternbildfamilie Ursa Major
5. Das Sternbild beherbergt auch zahlreiche berühmte Deep-Sky-Objekte, wie die Galaxie Schwarzes Auge und die Mäusegalaxien

Ein Überblick

The constellation of Coma Berenices makes up a fan-shaped swarm of faint stars, depicting a lock of hair. The constellation consists of just 3 main stars, with the brightest being Beta Comae Berenice, which is only slightly larger and brighter than our sun.

Das Sternbild gehört zu den von Ptolemäus katalogisierten antiken Sternbildern und ist sowohl auf der Nord- als auch auf der Südhalbkugel sichtbar.

Der Mythos

Coma Berenices wird mit der historischen Figur der Königin Berenike II. von Ägypten in Verbindung gebracht. Die Königin war mit Ptolemaios III. Euergetes verheiratet, der eine gefährliche Mission gegen die Seleukiden unternommen hatte, weil diese seine Schwester während des Dritten Syrischen Krieges ermordet hatten.

Die Königin Berenike II. fürchtete um das Leben ihres Mannes und schwor Aphrodite, dass sie ihr schönes, langes Haar abschneiden würde, wenn die Göttin Ptolemaios segnen und ihn sicher nach Hause zurückbringen würde.

Sure enough, her husband hard returned, and Berenice then proceeded to fulfil her promise to the goddess, cutting off her hair and placing it in the temple of Aphrodite. It is said that the lock of hair had disappeared the next day, and the court astronomer, Conon, told the royal couple that Aphrodite was so pleased with Berenice’s offering that she had taken it and placed it amongst the stars, birthing the constellation of Coma Berenices.

Die Konstellation

Das Sternbild Coma Berenices befindet sich im dritten Quadranten des Nordhimmels und ist zwischen den Breitengraden +90 und -70 Grad sichtbar. Es grenzt an die Sternbilder Boötes, Canes Venatici, Leo, Ursa Major und Ursa Minor.

Von den drei Hauptsternen, aus denen er besteht, gibt es nur einen nennenswerten Himmelskörper: Beta Comae Berenices, der mit einer scheinbaren Helligkeit von 4,26 der hellste Stern im Sternbild ist und ein Zwergstern der Hauptreihe ist, der unserer Sonne sehr ähnlich ist, obwohl noch keine Planeten in der Umlaufbahn des Zwergsterns entdeckt wurden.

Möchten Sie mehr über andere Sternbilder als Coma Berenices erfahren? Finden Sie mehr über Canis Major oder Columba heraus. Sie können auch einfach hier klicken, um eine vollständige Liste der Sternbilder zu erhalten.