All about the CASSIOPEIA constellation

FUN FACTS

1. Dieses Sternbild ist direkt nach der Frau von Cepheus in der griechischen Mythologie benannt
2. Symbolisiert eine "sitzende Königin".
3. Das Sternbild ist eines der antiken Sternbilder, die von Ptolemäus katalogisiert wurden
4. Beherbergt einen Supernova-Überrest innerhalb seiner Grenzen
5. Der Pacman-Nebel liegt innerhalb der Grenzen dieses Sternbildes

Ein Überblick

Das Sternbild Kassiopeia hat die Form eines einfachen "W", das eine Königin auf einem Thron darstellt, die ihr Haar kämmt. Das Sternbild besteht aus 5 Hauptsternen, von denen der hellste Schedar ist, dessen Radius 40 Mal größer ist als der Durchmesser unserer Sonne.

Das Sternbild gehört zu den antiken, von Ptolemäus katalogisierten Sternbildern und ist sowohl auf der Nord- als auch auf der Südhalbkugel zu sehen, auf der Nordhalbkugel das ganze Jahr über, auf der Südhalbkugel im späten Frühjahr in den nördlichen Regionen.

Der Mythos

Kassiopeia war eine bekannte Königin aus der griechischen Mythologie, deren Ruhm vor allem auf ihre unvergleichliche Eitelkeit und Arroganz zurückzuführen ist, die sie schließlich zu Fall brachte.

Sie war die Frau von König Cepheus von Aethiopien und die Mutter der schönen Prinzessin Andromeda. Eines Tages hatte sie den weiblichen Geistern des Meeres, die für ihre Schönheit berühmt waren, verkündet, dass sowohl sie als auch ihre Tochter Andromeda schöner und strahlender seien als alle anderen Geister es je sein könnten.

Die Nereiden waren wütend und gaben ihren Unmut über ihre stolze Eitelkeit an Poseidon weiter. Als der Meeresgott dies hörte, schickte er sofort ein Seeungeheuer aus, um ganz Äthiopien zu vernichten.

König Kephus, der über den plötzlichen Angriff schockiert war, befragte ein Orakel um Rat. Das Orakel riet dem König, den Zorn des Poseidon zu besänftigen, indem er seine Tochter Andromeda opferte. Sowohl Cephus als auch Cassiopeia nahmen den Vorschlag des Orakels an, ketteten ihre Tochter an einen Felsen und opferten sie dem Meeresungeheuer.

Glücklicherweise gelang es dem Helden Perseus, die Prinzessin vor einem solchen Schicksal zu bewahren. Doch Poseidon, dessen Zorn noch nicht besänftigt war, beschloss, Kassiopeia in den Himmel zu schicken, wo sie für alle Ewigkeit auf ihrem Thron zwischen den Sternen sitzen sollte

Die Konstellation

Das Sternbild Waage befindet sich im ersten Quadranten des Nordhimmels und ist zwischen den Breitengraden -20 bis +95 Grad sichtbar. Es grenzt an die Sternbilder Andromeda, Camelopardalis, Cepheus, Lacerta und Perseus.

Von den fünf Hauptsternen, aus denen es besteht, gibt es fünf bemerkenswerte Himmelskörper: Segin, ein blauer Riese 400 Lichtjahre von der Erde entfernt mit einer Temperatur, die dreimal so hoch ist wie die der Sonne; Ruchbah, ein Paar von Doppelsternen, wobei der größere der beiden ein weißer Unterriese ist, der viermal so groß ist wie unsere Sonne; Gamma Cassiopeiae, ein blauer Unterriese, der 50.000-mal heller leuchtet als unsere Sonne; und Schedar, der orangefarbene Riese, der der hellste Stern in diesem Sternbild ist.

Möchten Sie mehr über andere Sternbilder als Kassiopeia erfahren? Finden Sie mehr über Andromeda oder Cepheus heraus. Sie können auch einfach hier klicken, um eine vollständige Liste der Sternbilder zu erhalten.